Advertorial

Gute Nachrichten für Sushi Fans: Eat Happy launcht veganes Sushi to go

Sushi vegan mit Gemüsefüllung auf Holzbrett mit grünem Hintergrund
Foto: © EAT HAPPY GROUP

Mit anderen teilen ...

Wer ab und zu mal veganes Sushi im Supermarkt kauft, kennt sicherlich Eat Happy schon. Jetzt bringt Eat Happy acht neue vegane Sushi-Kreationen in die Supermärkte. Begleitet wird der Launch durch die Kampagne „OnlyPlants“. 

Acht neue Produkte – 100 Prozent vegan

Die veganen Sushi-Kreationen von Eat Happy bekommen jetzt Gesellschaft. Die acht neuen „OnlyPlants“-Produkte umfassen sechs Sushi-Boxen, eine Bowl und eine Salatbeilage. Diese sind ab dem 24.05.2022 bis Anfang Juli in allen teilnehmenden Shops erhältlich. Zu den Verkaufsstellen zählen Rewe, Edeka, Hit und weitere Supermärkte deutschlandweit.

Veganes Sushi bei Eat Happy Shop
Foto: © EAT HAPPY GROUP

"Mehr als nur eine Alternative zu Fisch"

Hinter den veganen Sushi-Neuheiten verbirgt sich ein ansprechendes und buntes Angebot ohne Fischersatz. Der Fokus liegt auf natürlichen Produkten mit einzigartigem Geschmack.

„Mit den OnlyPlants-Kreationen von Eat Happy nehmen wir unsere Kundinnen und Kunden mit auf kulinarische Abenteuer – denn die neuen Sushi-Kreationen sind mehr als nur eine Alternative zu Fisch“

Christian Jürgens

Geschäftsführer der EatHappy ToGo GmbH

Neben regulären Zutaten setzt Eat Happy für „OnlyPlants“ auf neue Komponenten: Dazu gehören rote Shiso-Mikrokresse, Limette und fermentierte Karotten in Gelb und Orange, vegane Miso-Mayo und Kimkraut – ein Mix aus japanischem Kimchi und Sauerkraut.

Das sind die neuen veganen Produkte

Eat Happy beweist, dass veganes Sushi alles andere als langweilig ist. Geschmacklich und optisch dürfen wir uns auf ein kreatives, gemüsiges und buntes Angebot der Sushi-Profis freuen – das verraten schon die Produktnamen der neuen veganen Produkte:

  • „Rainbow Carrots“
  • „Discovery Mix“
  • „Adventure Mix“
  • „Peas in a Pod“
  • „Big Plant Rolls“
  • „Pickled Adventure“
  • „Wild Garden Bowl“
  • „Kimkraut“

„Wir haben eine eigenständige, 100 Prozent vegane Produktkategorie geschaffen. Dazu arbeiten wir zum Beispiel mit fermentiertem Gemüse aus eigener Manufaktur und vielen anderen überraschenden Zutaten.“

Christian Jürgens

Geschäftsführer der EatHappy ToGo GmbH

Produktbild: Vegane Sushibox "Advendute Mix" von Eat Happy
Foto: © EAT HAPPY GROUP
Produktbild: Vegane Bowl "Wild Garden Bowl" von Eat Happy
Foto: © EAT HAPPY GROUP

Wir sind super gespannt die neuen veganen Sushi-Kreationen zu probieren. Habt ihr sie schon entdeckt? Postet eure Sushi-Box mit dem Hashtag #onlyplants.

Über Eat Happy

2013 als Shop-in-Shop-Konzept für frisches Sushi und Asia-Snacks gegründet, ist Eat Happy heute in Deutschland Marktführer für frisches Sushi to go aus dem Supermarkt.

Unter der Devise „Freshly made smiles“ setzt Eat Happy bei allen Zutaten und Speisen auf kompromisslose Frische, Authentizität der Rezepte und fachkundige Zubereitung, um Kundinnen und Kunden mit leckeren Produkten regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das frisch gerollte Sushi und weitere asiatische Spezialitäten von Eat Happy sind in mehr als 1.000 Shops und rund 300 Truhen in verschiedenen Supermärkten deutschlandweit sowie an zahlreichen weiteren Standorten in Europa zu finden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

*Dieser Beitrag enthält bezahlte Produktplatzierungen/Verlinkungen. Was bedeutet das?

Drei Personen von hinten auf einer Wiese sitzend im Hintergund Menschen und große Zelte

Vegane Festivals und Sommerfeste 2022

Sommer, Sonne und vegan genießen – was gibt es Besseres? Nachdem wir im Bezug auf Festivals und Events eine ziemliche Durststrecke hinter uns haben, warten im Sommer 2022 wieder einige vegane Festivals, Straßen- und Sommerfeste auf uns. Finde dein Lieblingsfestival in unserer Übersicht.

Weiterlesen »