Gegrillte Polenta & Tofu Feta auf Rosmarinspießchen | Rezept

Polenta grillen: Polenta Würfel mit Tofu Würfel mit Rosmarinzweig auf Schieferbrett
Foto: Sandra Dusza

Mit anderen teilen ...

Wir dürfen heute ein köstliches Rezept für vegane Grillspieße mit euch teilen: Gegrillte Polenta mit Tofu-Feta auf Rosmarinspießchen. Dieses Rezept erscheint hier begleitend zur Kochshow von Sandra Dusza auf der VeggieWorld in Düsseldorf. Passend zum sonnigen Wetter könnt ihr diese Grillspieße ganz einfach zu Hause nachmachen.
Polenta grillen: Polenta Würfel mit Tofu Würfel mit Rosmarinzweig auf Schieferbrett
Foto: Sandra Dusza

Gegrillte Polenta mit Tofu-Feta auf Rosmarinspießchen

Gericht Appetizer, Kleinigkeit
Keyword grillen, grillspieße vegan, polenta grillen, tofu grillen, vegan grillen

Zutaten

Für den Tofu Feta

  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Zitronensaft, frisch
  • 1 Strang Rosmarin, frisch
  • einige Blättchen Thymian, frisch
  • 100 g Tofu, natur

Für die Polenta

  • 100 g Polenta
  • 350 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver, geräuchert

Für die Spieße

  • Einige Stängel Rosmarin
  • etwas Öl
  • etwas Meersalz
  • etwas Chiliflocken

Anleitungen

Für den Tofu Feta

  • Für die Marinade Salz, Pfeffer und die Kräuter der Provence unter das Olivenöl rühren. Anschließend die Knoblauchzehe schälen, feinwürfeln und zusammen mit dem Zitronensaft ebenfalls unter das Olivenöl rühren.
  • Den Thymian und den Rosmarin zupfen und die Nadeln bzw. Blätter mit zu der Marinade geben.
  • Den Tofu in ca. 1cm große Würfel schneiden und dann in die Marinade legen.
  • Die Marinade behutsam über den Tofu streichen und alles in einer luftdichten Dose für mindestens 24 Stunden ziehen lassen.

Für die Polenta

  • Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Währenddessen die Gewürze unter die trockene Polenta mischen und diese, sobald das Wasser kocht in das Wasser rühren. Die Polenta kurz aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen und für 10 Minuten quellen lassen.
  • Anschließend die Polentamasse in eine eckige Form füllen und auskühlen lassen.

Für die Spieße

  • Die Rosmainstängel zu Recht schneiden, sodass jeder Stängel eine Länge von etwa 5-6 cm hat. Den unteren Teil der Stängel von den Rosmarinnadeln befreien.
  • Die ausgekühlte Polenta in gleichmäßige Quadrate schneiden.
  • Anschließend jeweils einen Tofu Feta Würfel und einen Polentawürfel auf den Rosmarinstängel spießen.
  • Die aufgespießten Polentawürfel mit etwas Öl bepinseln und mit Meersalz und nach Belieben Chiliflocken würzen.
  • Die Spieße dann von allen Seiten auf dem Grill für etwa 1-2 Minuten pro Seite grillen.

Notizen

Rezept von Sandra Dusza

Kochshow mit Sandra Dusza auf der VeggieWorld in Düsseldorf

Wenn euch dieses Rezept gefällt, dann schaut unbedingt bei Sandras Kochshow auf der VeggieWorld Düsseldorf vorbei. Nach der Show könnt ihr Sandra im Meet&Greet-Bereich treffen und euch ein signiertes Exemplar ihres Kochbuchs „Fleischlos glücklich – keine große Kunst“ sichern. Falls ihr beides verpasst habt, dann könnt ihr das Buch natürlich auch online bestellen.

Buchtipp: „Fleischlos glücklich – keine große Kunst“

Wer auf der VeggieWorld nicht dabei sein kann, der kann sich Sandras vegane Gerichte in der Kunstküche in Krefeld schmecken lassen oder ihr Kochbuch „Fleischlos glücklich – keine große Kunst“ nach Hause bestellen. Das Kochbuch ist klimaneutral gedruckt und bietet auf mehr als 200 Seiten über 75 Rezepte zum Nachkochen.

Zwei Vegane Pizza nebeneinander auf Backpapier

So einfach geht vegane Pizza: Rezept mit Produkttipps

Lust auf eine ofenfrische Pizza? Mit knusprigem Rand, fruchtiger Tomatensoße und aromatischem Gemüse als Belag – so kennen und lieben wir den italienischen Klassiker. Und natürlich kommt bei uns nur vegane Pizza auf den Tisch! Entdecke unser leckeres Grundrezept, das ganz ohne tierische Zutaten auskommt und Tipps für die besten veganen Pizza Zutaten.

Weiterlesen »