Festival-Saison: Coachella und Co werden veganfreundlich

Tanzende Menschen im Gegenlicht auf Festival
Foto: nd3000 / Fotolia

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Der Festival-Sommer ist da! Wenn für dich das vegane Essensangebot Einfluss auf den Spaßfaktor auf Festivals hat, dann geht es dir wie uns. In diesem Jahr wird das Trendsetter Festival Coachella vegan-freundlich. Warum wir denken, dass das einen positiven Einfluss auf andere Festivals haben wird, erfährst du hier. 

Coachella Countdown: Beyonce ruft zur Vegan-Challenge auf

Was für ein genialer Auftakt war das Coachella Festival dieses Jahr? Es fing schon damit an, dass sich die Headlinerin Beyoncé mit einer veganen Challenge auf ihren Auftritt vorbereitet hat: 44 Tage vor ihrem Auftritt gab sie ihre Ernährungsumstellung auf Instagram bekannt und forderte über 114 Mio. Abonnentinnen und Abonnenten es ihr gleich zu tun.

"44 days until Coachella!! Vegan Time!! Click the link in my bio to join me!"

Bleibt zu hoffen, dass ihr das vegane Leben gefallen hat. Vielleicht geht es für sie nach dem Coachella Festival auch vegan weiter.

Veganes Essen auf dem Coachella Festival

Die vegane Vielfalt auf dem Coachella Festival kann sich wirklich sehen lassen, @eatdrinkvegan hat diese aufgelistet. Überhaupt hält sich dieses Jahr der Running Gag, dass es leichter ist, sich auf dem Coachella Festival einen Green Smoothie zu kaufen, als eine Coke Light. Von veganem Eis und Burgern, bis hin zu Smoothies, Fleischersatz und Salat ist eigentlich alles dabei, was sich das vegane Herz nur wünschen kann.

Coachella ist Trendsetter

Coachella ist vielleicht nicht gerade das Festival, wo alle unsere Leserinnen hinreisen. Aber Coachella ist aktuell das Festival mit dem höchsten Glamour-Faktor und hat den veganen Trend auf Festivals gestartet. Vieles, was dort funktioniert, färbt auf andere Festivals ab. In UK zum Beispiel ziehen bereits viele Festivals wie Wilderness, Standon Calling, Festival No. 6 und Lost Village nach und bieten mehr veganes Essen an. Bleibt zu hoffen, dass sich auch die deutschen Festivals daran ein Beispiel nehmen.

Coachella vegan: Foodtruck
Foto: Prithpal Bhatia // Pexels

Kein veganes Essen auf dem Festival?

Selbst wenn dein Lieblings-Festival kein explizites Angebot für vegan lebende Menschen hat. Die gute alte Portion Pommes hat uns alle schon mehrfach vor dem Verhungern gerettet. Auch asiatische Gerichte mit Tofu statt Fleisch sind auf Festivals häufig erhältlich. Das reicht dir nicht? Weise doch einfach die Veranstalter freundlich darauf hin. Das geht ganz einfach über die Instagram-Accounts oder die Facebook-Seiten der Festivals. Je mehr von uns das machen, desto schneller werden wir die Verantwortlichen überzeugen.

Versorge dich selbst: Vegane Snack-Ideen fürs Festival

Natürlich kannst du dich auch selbst versorgen. Die Schwierigkeit ist, dass du beim Festival-Camping wahrscheinlich ohne Kühlschrank auskommen musst. Pflanzliche Kost verdirbt zum Glück ohne Kühlung nicht so schnell. Unsere Tipps für vegane Snacks, die du nicht kühlen musst: Rohkost (Karotten und Snack-Tomaten), Nüsse, Kräcker und Knäckebrot, Müsliriegel, vegane Süßigkeiten, Obst und Trockenobst. Die meisten Supermärkte haben inzwischen außerdem eine gute Auswahl an veganen Konserven von Gemüseravioli bis Baked Beans. Wir empfehlen Pflanzenmilch und Aufstriche in Probiergrößen zu kaufen, die man ungeöffnet nicht kühlen muss. Du kannst dir auch sattmachende Snacks in Gläsern vorbereiten, die du nur mit heißem Wasser aufgießen musst. Hier eignet sich zum Beispiel Couscous mit getrocknetem Gemüse oder Haferflocken mit Nüssen und Trockenobst.

Frau mit Teetasse in der Hand

Ausgeglichen in den Herbst starten mit diesen Tee-Neuheiten

Anzeige | Wenn die Bäume sich bunt färben, die Tage kühler und kürzer werden, dann freuen wir uns auf den Herbst. Der Herbstanfang ist für viele von uns eine Zeit des Innehaltens, in der wir uns bewusst darum kümmern, zu entspannen und Kraft zu tanken. Uns helfen dabei die kleinen Auszeiten im Alltag, wie eine Tasse Tee, für die man sich bewusst Zeit nimmt.

Weiterlesen »
Vegane Messe in China: Der Eingang zur VeggieWorld Shanghai 2020

Vegan-Trend in China

Nicht nur in Deutschland und den USA entdecken immer mehr Menschen die Vorteile einer fleischlosen Ernährung, sondern auch in China. Die inzwischen spürbaren Folgen der Klimakrise und die jüngsten Ausbrüche von Schweinepest und Covid-19 sorgen dafür, dass weltweit HerstellerInnen und EndverbraucherInnen ihre Einstellung zu Fleisch ändern.

Weiterlesen »