Go Back
+ servings

Vegane Spaghetti Carbonara aus Cashews

Käsige cremige Cashewsauce mit Vollkorn-Spaghetti. Super lecker und nährstoffreich!
Gericht Main Course
Land & Region Italienisch, Vegan
Keyword pasta, spaghetti, spaghetti carbonara, vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Hochleistungsmixer oder Pürierstab

Zutaten

Für die Basis Cashew-Sauce

  • 200 g Cashewkerne
  • 300 ml Wasser je nach gewünschter Konsistenz etwas mehr
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer nach Belieben

Für die Spaghetti Carbonara

  • 1 rote Zwiebel gewürfelt
  • 200 g Räuchertofu gewürfelt
  • 500 g Vollkorn-Spaghetti
  • 2 EL TK-Petersilie
  • Hefeflocken optional
  • etw. Olivenöl

Anleitungen

Zubereitung der Basis Cashew-Sauce

  • Alle Zutaten im Hochleistungsmixer cremig mixen.

Zubereitung der veganen Spaghetti Carbonara

  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel sowie den Räuchertofu bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Die vorbereitete Cashew-Sauce hinzugeben und für 10 Minuten köcheln lassen. Je nach Konsistenz etwas Wasser hinzufügen.
  • Währenddessen die Vollkorn-Spaghetti in einem Topf nach Packungsanleitung kochen.
  • Die Petersilie zur Sauce hinzugeben und alles mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Optional noch einen EL Hefeflocken hinzugeben.
  • Sind die Spaghetti al dente, diese abschütten und auf einem Teller anrichten.
  • Die Sauce auf die Spaghetti geben und zuletzt nach Belieben mit etwas Petersilie und Cashewkernen dekorieren.

Notizen

Die Basis Cashew-Sauce ist perfekt als Grundlage für vegane Käsesaucen jeglicher Art. Ganz egal, ob als Nacho-Dip, zu Pasta oder als Pizza-Topping. Variiere dazu einfach die Wassermenge und beeinflusse dadurch die Konsistenz.