Veganer Couscous-Salat in zwei Varianten

Veganer Couscous-Salat Bunter Salatteller mit Tomaten, Gurke, Zitrone, Zwiebel, Petersilie, Minze
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Kurze Garzeit, vielseitig kombinierbar und extrem günstig: Couscous ist eine leckere Sättigungsbeilage für die schnelle vegane Küche. Der Grieß aus Hartweizen muss nichtmal richtig gekocht werden. Nach kurzer Quellzeit in heißem Wasser oder Gemüsebrühe, ist der vegane Couscous-Salat bereits verzehrfertig. 

Couscous-Salat - Zwei Varianten

Türkischer veganer Couscous-Salat: Kısır

Die türkische Variante des Couscous-Salats nennt sich Kısır. Diese bereitest du kinderleicht mit wenigen Zutaten zu. 

 

Kısır besteht typischerweise aus nur wenigen günstigen Zutaten. Tomaten- und Paprikamark sorgen bei dem kalten Gericht für die intensiv rote Farbe, während der Granatapfelsirup den fruchtig-pikanten Geschmack lecker ergänzt. Bei unserem Rezept haben wir uns für fertigen Ajvar anstelle von Paprikamark entschieden. Das Mus aus Paprika ist nahezu in jedem Supermarkt erhältlich und bereits gut abgeschmeckt. So kannst du das Gericht auch Last Minute vorbereiten und zum spontanen Picknick beisteuern. 

 

Ursprünglich besteht das türkische Gericht übrigens aus Bulgur, aber da das geschmacklich von Couscous kaum zu unterscheiden ist, haben wir uns bei diesem Rezept für die schnellere Variante entschieden. 

Zwei Teller mit veganer Couscous-Salat und einer grünen Pflanze
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Veganer Couscous-Salat (Kısır)

Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Land & Region Türkisch
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Jenny Hallberg

Zutaten

  • 250 g Couscous
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 2-3 EL Ajvar
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • Chili-Flocken optional
  • etw. Salz nach Belieben

Anleitungen

  • Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Ajvar, Tomatenmark, Petersilie, Granatapfelsirup und Gewürze in eine Schüssel geben.
  • Sobald der Couscous abgekühlt ist, diesen unter die restlichen Zutaten rühren und anschließend auf dem Teller anrichten.

Libanesischer veganer Couscous-Salat: Taboulé

Wenn du auf viel buntes Gemüse stehst, wird dir die libanesische Variante des Couscous-Salats noch besser gefallen. Das bunte Taboulé schmeckt besonders mit frischen und knackigen Gemüsesorten. Für den typischen Geschmack sollten Zitrone und Minze auf keinen Fall fehlen. Wir haben uns bei dem Gericht noch für Gurke, Paprika, Tomate und rote Zwiebel entschieden. Frei nach dem Motto: Je bunter, desto besser! 

Veganer Couscous-Salat auf weißem Untergrund mit grünem Pfeil

Veganer Couscous-Salat (Taboulé)

Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Land & Region Arabisch
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Jenny Hallberg

Zutaten

  • 250 g Couscous
  • 3-4 Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 10 Minzblätter
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 1-2 Paprika
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver nach Belieben
  • etw. Olivenöl

Anleitungen

  • Den Couscous in einer Schüssel nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Tomaten, Paprika, Gurke und die Zwiebeln klein würfeln.
  • Die Minze sehr fein hacken und mit dem Gemüse in eine Schüssel geben.
  • Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Olivenöl nach Belieben abschmecken.
  • Den abgekühlten Couscous unterrühren und alles gut vermischen.
  • Auf einem Teller anrichten und mit etwas Minze oder einer Zitronenschreibe dekorieren.

Tipp: Als glutenfreie Variante kannst du beide Couscous-Salat-Rezepte auch mit Quinoa oder anderen Pseudogetreiden zubereiten. 

Veganer Couscous-Salat: Perfekt für unterwegs

So vielseitig wie die Zubereitungsmöglichkeiten von Couscous-Salat sind, sind auch die Einsatzgebiete. Ob als Hauptgericht, als Beilage zum Grillen oder gut verpackt in der Lunchbox – unser Couscous-Salat macht immer eine gute Figur! 

Übrigens: Für dein veganes Mealprep brauchst du kein fancy Equipment. Ein altes Schraubglas ist nicht nur nachhaltig, sondern auch umsonst und hübsch anzusehen. (>>> Mehr Zero-Waste-Tipps)

Veganer Couscous-Salat im Einmachglas auf dunkelgrünem Untergrund

Wir freuen uns, wenn du die beiden Rezepte ausprobierst und uns dein Ergebnis auf Facebook oder Instagram zeigst. Folg uns auch gerne dort, dann erfährst du immer als erstes von leckeren neuen Rezeptideen in unserem VeggieWorld Magazin!

 

Bayern-Burger vegan Titelbild

Bayern-Burger vegan

Wir haben uns von der bayrischen Küche inspirieren lassen und eine leckeres Rezept für das nächste vegane Oktoberfest kreiert. Vorhang auf für den veganen Bayern-Burger. 

Weiterlesen »