Herzhafte vegane Snacks für das Homeoffice

Beitragsbild: Vegane Snacks für das Home Office
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Durch die aktuelle Corona-Krise sitzen einige von uns im Homeoffice. Die ohnehin psychisch belastende Situation wird teilweise noch durch ständige Erreichbarkeit, unzählige Videokonferenzen oder Homeschooling verschärft. Umso wichtiger ist eine nährstoffreiche und ausgewogene Ernährung für das körperliche und mentale Wohlbefinden. Für den kleinen Hunger zwischendurch empfehlen wir gesunde vegane Snacks für das Homeoffice zuzubereiten. Hier findest du unsere Ideen für simple und gesunde Knabbereien. Sie lassen sich gut für mehrere Tage vorab vorbereiten, sind aber auch in der Mittagspause schnell zubereitet.

Vegane Snacks für das Homeoffice

Gute Snacks sind gesund, stillen den Heißhunger und sind möglichst unkompliziert. Unsere herzhaften Rezeptinspirationen sind gluten- und industriezuckerfrei, sodass die Snacks möglichst leicht bekömmlich sind und Energie geben, ohne den Blutzuckerspiegel zu sehr zu beeinflussen.

Die besten veganen Snacks für das Homeoffice

Bunter Rohkostteller

Frisch, pflanzlich, roh und unverarbeitet: Rohkost liefert viele Vitamine, eine Menge Wasser und hat wenige Kalorien. Mit den richtigen Dips wird Rohkost zu einer spannenden und abwechslungsreichen Snackvariante. Zum Dippen eignen sich pflanzlicher Kräuterquark, Hummus oder Gemüseaufstriche. Unsere Rezepte für pflanzlichen Kräuterquark und unseren Lieblings-Hummus aus weißen Bohnen findest du weiter unten. 

Veganer bunter Rohkostteller mit Kohlrabi, Möhre, Sellerie, Radieschen, Tomate, Paprika und Gurke
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Pflanzliche Dips

Egal ob zu Crackern, Gemüsesticks oder Brot – mit dem richtigen Dip wird jede Snackattacke zum kleinen Tageshöhepunkt. Das Beste: im Homeoffice kannst du so viel Knoblauch in deinen Kräuterquark mischen wie es dir schmeckt. Auffallen wird das höchstens deinen Mitbewohner:innen. 

Vegane Dips mit Bohnen und Sojajoghurt
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg
Rezept: Veganer Hummus aus weißen Bohnen

Klassischer Hummus aus Kichererbsen ist ein absoluter Allrounder, aber auch aus anderen Hülsenfrüchten lassen sich tolle Hummus-Alternativen zaubern. Die Konsistenz von Hummus aus weißen Bohnen ist besonders cremig und schmeckt mindestens genauso gut! Probiere es doch mal aus 🙂 

Hummus aus weißen Bohnen (vegan)

Gericht Beilage, Dip, Snack

Equipment

  • Mixer oder Pürierstab

Zutaten

  • 1 Glas weiße Bohnen Abtropfgewicht ca. 300 g
  • 1 TL Harissa-Gewürzmischung
  • 1 geröstete Knoblauchzehe
  • etw. Salz
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser

Anleitungen

  • Knoblauchzehe mit etwas Öl in einer Pfanne anrösten, bis sie außen braun und innen weich ist.
  • Die weißen Bohnen abwaschen, abtropfen lassen und mit der gerösteten Knoblauchzehe, den Gewüzen, Öl und Wasser in den Mixer geben.
Rezept: Veganer Kräuterquark

Für unseren veganen Kräuterquark nutzen wir ungesüßten Sojajoghurt, aber natürlich kannst du auch eine Quarkalternativen nutzen. Als Kräutermischung empfehlen wir Kräuter der Provence oder italienische Kräuter. Optional kannst du noch eine Knoblauchzehe hinein pressen.

Veganer Kräuterquark

Gericht Beilage, Dip

Zutaten

  • 300 g Sojajoghurt, natur, ungesüßt
  • 3 EL TK-Kräutermischung
  • 1 EL Senf
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Zutaten vermischen, abschmecken und fertig!
  • Lässt sich in einem Schraubglas oder einer Fischhaltedose für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Vegane Leinsamen-Cracker

Wer Dips hat, braucht auch die passenden Cracker. Wir haben dieses tolle Rezept für knusprige Leinsamen-Cracker auf Pinterest gefunden und sind richtig begeistert. Neben Leinsamen bestehen die runden Köstlichkeiten aus Chiasamen, Sonnenblumenkernen und leckeren orientalischen Gewürzen. Nachmachen unbedingt empfohlen! 

Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Geröstete Kichererbsen

Himmlisch würzig sind auch geröstete Kichererbsen aus dem Ofen. Bei der Zubereitung kannst du dir die passenden Gewürze nach Herzenslust zusammenstellen. Unsere leckere Variante haben wir mit geräuchertem Paprikapulver, Salz und Pfeffer gewürzt. Die Zubereitung ist simpel: Kichererbsen mit etwas Öl und den liebsten Gewürzen in einer Schüssel vermischen, auf ein Backblech streuen und im Ofen bei 180 Grad Umluft so lange backen, bis sie den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben. Solltest du über den Tag nicht schon alle Kichererbsen wegsnacken, schmecken sie auch wunderbar auf einer bunten Bowl im Feierabend!

Vegane geröstete Kichererbsen
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Bunte Gemüsebratlinge

Für den etwas größeren Snackhunger im Homeoffice eignen sich zum Beispiel bunte Gemüsebratlinge. Das glutenfreie und ausgesprochen leckere Rezept von Ela Vegan ist schon lange auf unserer Top-Liste. Die saftigen Bratlinge sind warm und kalt ein Genuss. Bestimmt auch perfekt für Kinder!

Gemüse Bratlinge vegan mit Mais und Paprika
Foto: VeggieWorld // Jenny Hallberg

Nüsse, Samen und Studentenfutter

Nicht umsonst gelten Nüsse als echtes “Brainfood”. Neben wertvollen Ballaststoffen und gesunden Fetten, versorgen sie den Körper zum Beispiel mit B-Vitaminen, Kalzium, Kalium, Kupfer und Zink und sind gleichzeitig auch eine gute pflanzliche Proteinquelle. Daher halten Nüsse auch lange satt. Wer es abwechslungsreich mag, kann auch zu Studentenfutter greifen. 

Gesund und vegan snacken im Homeoffice

Wie du siehst, gibt es eine Vielzahl an leckeren veganen und herzhaften Snacks für das Homeoffice, die du ganz einfach zu Hause machen kannst. Wenn du noch nach veganen Hauptmahlzeiten für den Homeoffice-Alltag suchst, wirst du mit Sicherheit in unserem Artikel “Schnelle Rezeptideen: Vegane Rezepte fürs Homeoffice” fündig. Wir wünschen dir gutes Durchhalten!

Vegane kreative Pizzabeläge

Vegane Pizza-Soßen: Lecker und kreativ

Pizza ist eines der beliebtesten Gerichte der Welt, aber oft genug essen wir die immer gleichen Kombinationen mit Tomatensoße und veganem Käse. Damit ist heute Schluss! Unsere veganen Pizza-Soßen geben dir frische Ideen für deinen Pizzabelag, was endlose neue Kombinationen für die Kreation deiner neuen Lieblingspizza bedeutet.

Weiterlesen »