Advertorial

Lerne das vegane & gesunde Fertiggericht „einpott“ kennen und sichere dir ein tolles Dankeschön!

alle drei sorten gesunde fertiggerichte einpott im Glas nebeneinander auf Holztisch neben Kartoffeln
Foto: pack&satt

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Gemeinsam mit dem Purpose Unternehmen pack&satt stellen wir euch „einpott“ vor: vegane und gesunde Fertiggerichte für den schnellen Genuss im Alltag. Nährstoffreiche Zutaten in Bio-Qualität, Pfandglas als Verpackung, kein Zuckerzusatz und Spenden für den Erhalt von nährstoffreichen Böden – das klingt gut? Du kannst dabei helfen, dass der einpott in die Pilotproduktion geht. Unterstütze das Projekt bei Startnext und sichere dir eines von vielen tollen Dankeschöns!

Gesunde Fertiggerichte ohne Kompromisse

Fertigmahlzeiten mit Zucker, Milchpulver und einer Menge Plastikmüll waren gestern! Beim einpott ist die Zutatenliste vegan, bio, nährstoffreich und ohne Zuckerzusatz und Zusatzstoffe. Die gesunden Fertiggerichte sind voll mit getrocknetem Gemüse, Kartoffel-, Haferflocken und Kernen – all das für den richtigen Geschmack, die nötigen Nährstoffe und ohne Foodkoma in deiner Mittagspause. 

Ein Blick ins einpott Glas von oben auf die Zutaten, drum herum Gemüse
Foto: pack&satt

Vegane und gesunde Fertiggerichte, gut verpackt & einfach zubereitet

Der einpott hat nicht nur eine gute Zutatenliste zu bieten, auch das Verpackungsdesign und die Zubereitung sind durchdacht. Die vegane Fertigmahlzeit kommt ungekühlt und lang haltbar im guten, alten Joghurt-Pfandglas. Du kannst den einpott direkt im Glas mit heißem Wasser aufgießen, nach fünf Minuten genießen und das Glas anschließend wieder in den Kreislauf abgeben.

Jetzt wird es spannend!

Für die Pilotproduktion haben die pack&satt-Gründerinnen eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Mit genug Unterstützer:innen schaffen es die ersten drei einpott-Sorten dann in die Märkte und Bäuche. Das sind die ersten drei einpott-Sorten:

  • Tomate-Linse
  • Rote Bete-Kartoffel
  • Spinat-Kartoffel

So kannst du pack&satt supporten:

2 Unterstützungsbeitrag oder Dankeschön aussuchen

3 Dankeschön erhalten

& freuen

Darum solltest du das Projekt supporten

Mit deiner Unterstützung bringt pack&satt Fertiggerichte ohne Kompromisse auf den Markt. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Gute Zutaten: bio, vegan, nährstoffreich, ohne Zuckerzusatz und Zusatzstoffe.
  • Gut verpackt: ungekühlt, lang haltbar, im Pfandglas.
  • Einfach zubereitet: Direkt im Pfandglas mit heißem Wasser aufgießen und nach fünf Minuten genießen.
  • Female Founders: Du unterstützt das Projekt von drei Gründerinnen.
  • Guter Zweck: pack&satt ist ein Purpose Unternehmen, d.h. die Gewinne fließen in nachhaltige Projekte anstatt in private Taschen.

Mit einem Dankeschön kannst du dir entweder ein einpott-Bundle vorbestellen oder einen freien Betrag spenden.

Person mit dem gesunden Fertiggericht einpott in der Hand
Foto: pack&satt

Mit anderen teilen ...

Share on twitter
Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Über pack&satt

Pack&satt Logo

Sinn vor Gewinn – von der Idee bis ins Regal! Die Gründerinnen von pack&satt treibt es schon lange an, den nachhaltigen Alltag einfacher zu gestalten. Gerade wenn es um ein schnelles Essen geht, mangelt es meist an Alternativen ohne schlechtes Gewissen oder Verpackungsmüll. Mit dem einpott, der Fertigmahlzeit zum Aufgießen, bekennen sie Farbe für sinnhaftes Wirtschaften und bieten gleich mehrere Lösungen für ein gesünderes und nachhaltiges Leben.

"Unser Ziel ist es, Teil der Ernährungswende zu sein, denn eins ist klar: in den Supermartkregalen muss sich was ändern!"
Eva Maier
pack&satt Mitgründerin
Die drei pack&satt-Grünerdinnen

Dieser Beitrag enthält bezahlte Produktplatzierungen/Verlinkungen. Was bedeutet das?