Advertorial

Veganer Schoko Brownie | Rezept mit Video

Vegane Schoko Brownies
Foto: VeggieWorld // Kjell Wistoff 

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Brownies gehen immer! Dieses Brownie-Rezept ist super schokoladig, unglaublich lecker und 100 % vegan. Frisch aus dem Ofen und noch warm schmecken die Brownies besonders gut!

Tipp: Kauft Euch noch ein veganes Vanilleeis dazu…einfach nur Yum 😊

Vegane Schoko Brownies Rezeptvideo

Veganer Schoko Brownie

Gericht Cake, Dessert
Land & Region American
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 9 Stücke

Zutaten

  • 2 EL Bio Leinsaat braun + 3 EL Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1/4 TL Natron
  • 60 g Kakaopulver
  • 300 g brauner Zucker
  • 50 g IChoc Expedition Jungle Bites + 4 EL Wasser
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 80 g Kokosöl Bio, nativ + 3 EL kochendes Wasser
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Mehl, Kakaopulver, Natron und Salz in einer Rührschüssel mischen und braunen Zucker unterrühren.
  • Die Leinsaat im Mixer zu Leinsamenmehl verarbeiten. Das Leinsamenmehl mit 3 EL Wasser mischen und in die Rührschüssel zu den anderen Zutaten geben.
  • Schokolade zusammen mit 4 EL Wasser schmelzen bis sie komplett flüssig ist. In die Rührschüssel zu den anderen Zutaten geben.
  • Kokosöl mit 3 EL heißem Wasser vermischen und in die Rührschüssel zu den anderen Zutaten geben.
  • Gehackte Walnüsse unterheben.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Eine Backform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Backform geben und glattstreichen.
  • Den Teig 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Die folgenden Produkte wurden im Video für die Brownies verwendet:

*Dieser Beitrag enthält bezahlte Produktplatzierungen/Verlinkungen. Was bedeutet das?

Veganer Kartoffelgratin

Kartoffelgratin vegan & easy | Rezept

Kartoffelgratin ist ein absoluter Klassiker. In vielen Kartoffelgratin-Rezepten kommen allerdings leider Eier, Sahne oder Käse zum Einsatz. Das ist natürlich völlig unnötig, denn ein cremiger veganer Kartoffelgratin gelingt problemlos ohne Tierprodukte.

Weiterlesen »