Geben wir den Meeren eine Pause

Die Ozeane und ihre Lebewesen haben auf viele Menschen eine grosse Anziehung. Doch die biologische Vielfalt und auch die Zahl der Meereslebewesen ist seit einiger Zeit einem drastischen RĂŒckgang unterworfen. Die menschenverursachten GefĂ€hrdungen sind hauptursĂ€chlich dafĂŒr, insbesondere die industrielle Fischerei. Überfischung und Beifang belasten die marinen Lebensgemeinschaften. In diesem Vortrag wird die industrielle Meeresfischerei und ihre Folgen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und der Meerestierkonsum kritisch hinterfragt.

ANY PLANTS FOR the weekend?

Die NÄCHSTEN VEGGIEWORLD Messen In DEINER NÄHE