Advertorial

Hackfleisch-Alternative im Test | Mit Rezept für vegane Bolognese

Foto: Kjell Wistoff // Deutschlandis(s)tvegan

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Leute, ganz ehrlich, wir dachten die Kreativität in der Branche für Fleischalternativen wäre so langsam mal ausgeschöpft. Die Vielfalt an pflanzlichen Fleisch-Alternativen ist schon so groß, dass unsere Träume von Gyros und Döner, Nuggets und Burger und selbst Vischstäbchen nie mehr unerfüllt bleiben müssen. Und dann kommt schon wieder eine Firma mit einer so phantastischen Innovation um die Ecke…

Vielleicht habt ihr die Hackfleisch-Alternativen von Sunflower Family schon auf einer VeggieWorld oder in den veganen Onlineshops eures Vertrauens entdeckt. Wir haben für euch die Produkte mal unter die Lupe genommen, bzw. in den Kochtopf getan. Mit etwas Glück kannst du ein Produktpaket von Sunflower gewinnen. Die Infos zur Verlosung findest du am Ende des Artikels!

Veganes Hackfleisch aus Sonnenblumen

Teller mit Nudeln Bolognese im Hintergrund Produkte
Foto: Deutschlandis(s)tvegan // Kjell Wistoff

Veganes Hackfleisch aus Sonnenblumen? Klingt vielleicht erst mal schräg, aber nach dem Test wandert dieser Hackfleisch-Ersatz ab sofort in unser Standard Repertoire. Sunflower Family verwendet zur Herstellung Sonnenblumen-Protein und Gewürze aus biologischem Anbau. Das Unternehmen aus dem Allgäu konzentriert sich aus guten Gründen auf die Sonnenblume, da diese nicht nur nachhaltig im Anbau ist, sondern sich auch leicht kultivieren lässt. Sie wächst zudem in Europa, natürlich ganz ohne Genmanipulation. Die Sonnenblume ist ein Nährstoff-Paket mit hochwertigem Protein, Ballaststoffen, wertvollen B-Vitaminen, sowie Mineralstoffen, wie Magnesium. Die Produkte enthalten essenzielle Aminosäuren und sind mit einem speziellen Verfahren schonend in Europa hergestellt, was sich in einem hohen Nährwertgehalt widerspiegelt. Sie kommen zudem ohne Gluten, Soja und unnötige Zusatzstoffe aus. 

Unser Fazit zu den Hackfleisch-Alternativen

Das Sonnenblumen-Hack gibt es in vier Varianten: Hack Pur, Bolognese, Pilzpfanne und Chili Sin Carne. Wir durften alle vier Produkte ausprobieren und sind total begeistert. Mit “Hack Pur” haben wir eine köstliche vegane Spaghetti Bolognese gekocht – das Rezept findet ihr weiter unten. Wer wenig Zeit hat, kann natürlich gleich das Produkt mit der Bolognese Gewürzmischung verwenden. Es eignet sich als Nudelsauce oder für einen deftigen Auflauf oder Lasagne. Auch die Chili Sin Carne Gewürzmischung können wir wärmstens empfehlen. Unser Chili hatte eine perfekte Konsistenz, den richtigen Biss und war wirklich unglaublich gut. Ehrlich: Niemand merkt, dass da kein Fleisch drin ist!

Pilzpfanne ist unser Testsieger

Am besten hat bei uns die Pilzpfanne abgeschnitten. In dem Paket ist das Sonnenblumenhack samt Gewürzmischung. So schnell haben wir selten eine Pilzpfanne gezaubert. Einfach eine Zwiebel und Frische Pilze in einer Pfanne anbraten, das Ganze mit 0.5 Liter Wasser auffüllen, Sonneblumen-Hack mit der Gewürzmischung einrühren, etwas pflanzliche Sahne hinzufügen, kurz aufkochen lassen und fertig! Wir haben sie mit Vollkornreis serviert. Aber auch frische Kartoffeln würden prima passen. Schnell, würzig und lecker.

Rezept für vegane Spaghetti Bolognese mit Sonnenblumen-Hack

Vegane Spaghetti Bolognese

Zutaten

  • 70 g Sunflower Sonnenblumen-Hack
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 Hand voll Sellerie (Staudensellerie oder Knollensellerie)
  • 1 Schuss Rotwein
  • 500 g Tomaten, passiert
  • 1 EL Senf
  • nach belieben Oregano, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer
  • 250 g Vollkorn Pasta

Anleitungen

  • Die Sonnenblumen-Hack in Gemüsebrühe einweichen und zur Seite stellen.
  • Zwiebeln und Knoblauch hacken, Karotte und Sellerie fein würfeln und alles zusammen in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  • Das eingeweichte Sonnenblumen-Hack mit in die Pfanne geben und braten.
  • Mit einem Schuss Rotwein ablöschen.
  • Passierte Tomaten dazu geben und köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Pasta kochen.
  • Bolognese mit Senf und den Gewürzen und Kräutern abschmecken.
sunflower produkte

Verlosung: Gewinne ein Sunflower-Produktpaket! [Gewinnspiel abgelaufen]

Ihr wollt Sunflower selber testen? Macht mit bei dem Gewinnspiel! Wir verlosen drei Produktpakete mit jeweils allen vier Sunflower Produkten (Sonnenblumen Hack, Sonnenblumen Bolognese, Sonnenblumen Chili sin Carne, Sonnenblumen Pilzpfanne). So könnt ihr teilnehmen: Seid ein Fan von VeggieWorld auf Facebook und hinterlasst einen Kommentar unter unserem Gewinnspiel-Posting. Zu den Teilnahmebedingungen.

Vegane Innovationen probieren und kaufen

Übrigens: im Herbst könnt ihr Sunflower und viele weitere vegane Produkte bei der VeggieWorld München (15.-16. September 2018), VeggieWorld Hannover (06.-07. Oktober 2018) und VeggieWorld Düsseldorf (20.-21. Oktober 2018) probieren und kaufen! Klickt in unseren Facebook-Events auf “interessiert” oder “teilnehmen”, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Lust auf noch mehr Pasta-Spaß?

Wie wärs mit der glutenfreien Variante Lupinen-Bolognese mit Zucchininudeln oder diesem One Pot Klassiker?

*Dieser Post enthält bezahlte Produktplatzierungen/Verlinkungen. Was bedeutet das?

Linseneintopf Bild

Lailas veganer Linseneintopf | Rezept

Viele Suppen und Eintöpfe sind sowieso schon vegan oder lassen sich sehr einfach veganisieren. Außerdem kann man Grundrezepte mit seinem Lieblingsgemüse personalisieren und die Zubereitung ist immer simpel und schnell. Aber noch viel wichtiger: Suppen und Eintöpfe wärmen Körper und Seele!

Weiterlesen »