Donuts vegan mit Puderzucker | Rezept zum Vegan Bake Sale

Mit anderen teilen ...

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin

Schoko-Cookies, Cupcakes mit Cremetopping oder herzhafte Blätterteigschnecken: Vom 15. bis 30. April 2019 kann beim 11. weltweiten Vegan Bake Sale wieder für den guten Zweck geschlemmt werden. Innerhalb des Aktionszeitraums bieten Organisationen und Initiativen auf öffentlichen Plätzen oder in privat organisierten Cafés veganes Gebäck auf Spendenbasis an. Anlässlich des Vegan Bake Sale findest du hier ein tolles Rezept für Donuts, vegan natürlich!

Backen für einen guten Zweck

Die Idee hinter dem Bake Sale ist ganz einfach. Mit leckeren und kostenlosen veganen Backwaren bringt der Bake Sale Menschen den veganen Lebensstil näher. Gleichzeitig werden Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Diese gehen an eine von den Teilnehmern bestimmte Wohltätigkeitsorganisation, z.B. aus den Bereichen Tierschutz oder gesunde Ernährung an Schulen. In den letzten zehn Jahren sammelten die Aktivistinnen und Aktivisten rund 400.000 € Spenden. Koordiniert wird die Kampagne inzwischen von ProVeg, der ersten international tätigen Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt.

Jeder kann mitmachen

Der Worldwide Vegan Bake Sale beweist jedes Jahr erneut, dass Eier, Butter und Milch nicht notwendig sind, um köstliches Backwerk zu zaubern. Alle Interessierten können am Vegan Bake Sale teilnehmen. Die einzige Voraussetzung ist, dass die angebotenen Backwaren aus rein pflanzlichen Zutaten bestehen. Die Anmeldung eines veganen Kuchenstands erfolgt ganz einfach online.

Fehlt noch das passende Rezept?

Wenn du am Vegan Bake Sale teilnehmen möchtest und dir noch eine Rezeptidee fehlt, dann findest du vielleicht in unseren Rezeptvorschlägen ein passendes veganes Rezept.

Donuts vegan mit Puderzucker
Foto: ksu_ok // Adobe Stock

Vegane Donuts mit Puderzucker

Einfach, schnell und köstlich: so machst du Donuts vegan! Die Zutaten reichen für acht Donuts.

Donuts mit Puderzucker

Zutaten

  • 50 g vegane Margarine
  • 120 ml Sojamilch
  • 2 EL Bratöl, plus etwas mehr zum Frittieren
  • 250 g Weizenmehl Typ 450
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Backpulver
  • !/2 TL Salz

Anleitungen

  • Die Margarine in einem Topf auf dem Herd zum Schmelzen bringen. Dann Sojamilch und Öl dazugeben und verrühren. Anschließend vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • In einer Schüssel Mehl, die Hälfte des Zuckers, Backpulver und Salz vermischen. Eine Kuhle formen und die Flüssigkeit hineingeben. Das Ganze verkneten, bis ein zäher Teig entsteht.
  • Den Teig zu Bällchen zusammenrollen, flach drücken und mit dem Daumen jeweils ein Loch in die Mitte der Donuts drücken.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und mithilfe eines Pfannenwenders die Donuts vorsichtig in das heiße Öl geben. Für 3–5 Minuten von jeder Seite goldbraun frittieren.
  • Die Donuts auf ein Küchenpapier legen, damit überschüssiges Öl abtropfen kann.
  • Donuts in einer Schüssel mit dem verbleibenden Puderzucker wenden.

Weitere Rezept-Ideen für den Vegan Bake Sale

Bunte vegane Donuts
Foto: VeggieWorld // Kjell Wistoff
Bananenbrot vegan mit Schokodrops Rezept zum Vegan Bake Sale
Foto: ProVeg Rezeptbild Bananenbrot mit Schokodrops // Rezept von Sabine Kugler
Cupcakes für vegane Ostern
Foto: VeggieWorld // Kjell Wistoff
Vegane Nicecream mit Lebkuchen-Stücken

Vegane Lebkuchen Nicecream | Rezept

Wenn wir mal ehrlich sind.. Eis geht doch immer, oder? Die Kombination aus fruchtigem Bananeneis und Lebkuchen versüßt dir sicherlich die Vorweihnachtszeit. Das Beste: das Rezept braucht nur wenige Zutaten und ist im Handumdrehen fertig! 

Weiterlesen »